AUSSCHREIBUNG: Crossing the Bridge – Graphic Short Stories

Comicwerkstatt für junge AutorInnen und ZeichnerInnen aus Deutschland und der Türkei

Vom 23.10.-29.10.2016 in Berlin

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke, NEOLA art projects und das Goethe-Institut Istanbul laden 14 junge AutorInnen und ZeichnerInnen zwischen 18 und 30 Jahren aus Deutschland und der Türkei ein, gemeinsam an illustrierten Kurzgeschichten und Comics zu arbeiten. Die künstlerischen Ergebnisse sollen in Form einer Publikation der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Du hast erste Erfahrungen im Comic-Bereich und möchtest diese in einem internationalen Umfeld fachlich weiterentwickeln? Interkultureller Dialog und Fragestellungen des gesellschaftlichen Zusammenlebens sind Themen, mit denen du dich in deinen Werken beschäftigst und zu denen du dich austauschen möchtest?

Dann mach‘ mit und lerne, wie junge Kreative in Deutschland und der Türkei gemeinsame Themen zeichnerisch und literarisch verarbeiten, und kreiere gemeinsam mit anderen Geschichten, die Lust darauf machen, mehr übereinander zu erfahren.

Angeleitet durch die Comiczeichner Michael Jordan (D) und Ersin Karabulut (TR) verbringst du zusammen mit anderen NachwuchszeichnerInnen eine Woche in Berlin. Ihr tauscht euch zu Techniken aus und arbeitet gemeinsam an einer Sammlung von Comics und illustrierten Geschichten. 

Teilnahmebedingungen

  • Du bist zwischen 18 und 30 Jahren alt
  • Du hast bereits erste Veröffentlichungen in den Bereichen Comic, Literatur oder Zeichnung und möchtest dich auf professioneller Ebene weiterentwickeln
  • Du möchtest in einer Gruppe mit jungen Kreativen aus Deutschland und der Türkei an einer Sammlung illustrierter Kurzgeschichten, Comics und Zeichnungen arbeiten, die Berührungspunkte zwischen beiden Ländern behandeln und in einer Publikation veröffentlicht werden
  • Du möchtest auch zukünftig in einem internationalen Umfeld agieren und den kulturellen Austausch zwischen Deutschland und der Türkei intensivieren
  • Du schreibst auf Deutsch oder Türkisch und sprichst Englisch

Enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise zum Veranstaltungsort
  • Unterkunft und Vollverpflegung in Berlin
  • Workshops mit professionellen IllustratorInnen und ComiczeichnerInnen

Nicht in den Programmleistungen enthalten sind Aufwendungen für den persönlichen Bedarf. 
Es wird kein Teilnahmebeitrag erhoben.

Bewerbung und Fristen

Bei Bewerbungen aus Deutschland:

Bitte sende das ausgefüllte Bewerbungsformular, Arbeitsproben und einen Lebenslauf bis zum 15.09.2016 an info@neola-art-projects.com

Bei Bewerbungen aus der Türkei:

Bitte sende das ausgefüllte Bewerbungsformular, Arbeitsproben und einen Lebenslauf bis zum 15.09.2016 an petra.diehl@istanbul.goethe.org

Du wirst per E-Mail über den Ausgang des Bewerbungsverfahrens informiert.

Bilder: Michael Jordan

Veranstalter

Crossing the Bridge – Graphic Short Stories ist ein Kooperationsprojekt der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke gGmbH, dem Goethe-Institut Istanbul und NEOLA art projects e.V. 

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke will den deutsch-türkischen Schüler- und Jugendaustausch intensivieren und mit konkreten Maßnahmen und der Bündelung bereits bestehender Programme die Möglichkeiten für den gegenseitigen Austausch verbessern. Sie hat das Ziel, in beiden Ländern ein besseres Verständnis füreinander zu schaffen und die Beziehungen weiter zu stärken.

Das Goethe-Institut e.V. ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Das Goethe-Institut Istanbul kann auf eine beinahe 50-jährige Geschichte deutsch-türkischer Kulturarbeit zurückblicken. Mit vielfältigen Kulturveranstaltungen, einer differenzierten Sprachkurspalette, dem Informationsangebot über Deutschland sowie Beratung und Fortbildung türkischer Germanisten und Deutschlehrer erreicht das Institut pro Jahr mindestens 250.000 Menschen. 

NEOLA art projects e.V. ist eine Plattform für junge aufstrebende zeitgenössische Kunst aus der Türkei und Deutschland. NEOLA trägt dazu bei, das große Potential und die Kraft der kulturellen und künstlerischen Produktion Deutschlands und der Türkei sichtbar zu machen und bringt aufstrebende Künstler aus der Türkei in Dialog mit Kuratoren, Sammlern und Kunstliebhabern in Deutschland. Es vereint vielfältige visuelle und mediale Ausdrucksformen wie Malerei, Fotografie, Video und Installation aus beiden Ländern.

Kontakt für Rückfragen:
Petra Diehl / Tijen Togay / Goethe-Institut Istanbul
T +90.212.249.2009
petra.diehl@istanbul.goethe.org

Öngün Eryılmaz / NEOLA art projects
ongun@neola-art-projects.com

Kontakt bei der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke
Katrin Yaşar
T +49.211.837.2639
yasar@jugendbruecke.de

Das Projekt wird aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert.